Kids News

Unsere Geschichten

 

Unser Hortfußball

Die Kinder der Fußballmannschaft haben im Sommer ein Spiel gespielt und den 4 Platz geschafft. Die Kinder freuten sich. Und die Eltern spendierten den Kindern ein Eis. Die Kinder freuten sich sehr und spielten Fußball.

von Leon und David

 

Fußball

Wir haben den 8. Platz gemacht.

Von 8 Plätzen.

Nächstes Mal gewinnen wir.

Drückt  uns die Daumen.

ENDE

Amar   

 

Der böse Wolf

Es war ein mal ein böser Wolf, der immer wenn ein Kind vorbei ging es ver- schlingen wollte. Eines Tages kam ein Kind vor seinem Haus entlang.

Natürlich verschlang der Wolf das Kind. Das Kind schrie, doch es half nichts, denn das Kind war schon längst im Magen vom Wolf. Auf einmal hörte der Jäger eine Stimme. Er sagte: „Jetzt habe ich den bösen Wolf endlich“. Er schnitt dem Wolf dem Magen auf, Das Kind springt heraus und sie bedankte sich.        The END

von Jeremy

 

Das Museum

300 Katzen im Museum bewerfen die Dinosaurierschädel mit Knochen.

Morgens ist alles dreckig. Und die Katzen sind nicht mehr da. Der Museumswächter ärgert sich zu Grund und Boden.

von Max

 

Ich  freue mich schon  auf das  Fußball spielen

mit meinen  Freunden  Leon und Momo .

Hoffentlich  verlieren  wir nicht. Leon ist sehr gut!

Von David                                                                                         

 

FLORIAN

HEIST

RÜCKWÄRTZ

NAIROLF

LEON

HEIST

RÜCKWERTZ

NOEL

 

VON

FLORIAN

 

Der Monster-mops

In den Jahren 1777 BIS 1778 TRIeb DER MONSTER MOPS SEIN UNWESEN. Sein name war Pomm-Fritz, denn er fraß alle Pommesbuden leer. Eines tages verbrannte er sich an einer fritöse und rannte durch die ganze Stadt. Sein schwanz leuchtete knall rot. Deswegen fanden ihn die tiefänger und brachten ihn in die hundeschule. Da gab es die matheaufgaben 485<698, 7+8=15, 34-5=29 und noch andere. eine HundeSchülerin war HÜBSCH. SO FAND DER MONSTER MOPS EWIGE LIEBE.

GESCHRIEBEN VON Enrico und Rubén                   

 

Jetzt kommen die Geister                                                               

Ein Teufel  schläft in einer Höhle. Dann kommt das Gespenst

Willi. Willi griff  nach dem Teufel. Aber der Teufel entwischte dem Gespenst. Das Gespenst mit seiner Familie suchte nach ihm. Sie fanden ihn und ärgerten ihn bis er sich in Luft auflöste.

ENDE

Antonia

Das Krimiteam!!!

An einem schaurigen Abend wurde Mrs. Spitz die Obstverkäuferin entführt.

Das Krimiteam: Patrick, der Computer Freak, Alex, der Stärkste von allen und Julian, die Sportkanone. Sie liefen zum Tatort.

Als sie am Tatort waren, sagte der Polizist: ,,Kinder geht weg, das ist nichts für euch“. „Nein“, sagte Patrick, „wir sind keine Kinder, wir sind das Krimiteam“. „Ja genau“, pflichtet im Alex bei. „Na dann geht mir trotzdem aus dem Weg“, sagte der Polizist grimmig. Als er weg war, fragten sich alle „Was ist denn mit dem los?“ „Da stimmt was nicht“, sagte Patrick. „ Mrs. Spitz kann nicht entführt geworden sein, sie ist nämlich im Urlaub“, erinnerte sich Julian. „Bestimmt hat sich jemand einen Scherz ausgedacht.“ „Zum Glück“, sagte Alex. „Also dann gehen wir“, sagte Julian. 

Von Lars und Manuel        

 

 

                             Ein Monster jagt die Kinder.

Die Kinder rennen weg. Ein Vampir rennt hinterher. Die Kinder werden von

dem Vampir geärgert. Das Monster heißt Gruselkopf. Gruselkopf jagt die Kinder. Die Kinder

verstecken sich hinter der Hütte. Der Vampir kommt vorbei. Der letzte Mann lebt.

ENDE

 

Lewis und Amar

 

                                 Halloween Geschichte

Heute ist ein schöner Tag. Tim geht in den Wald. Tim hat Angst. Und dann kommt ein Vampir. Tim hat Angst. Tim geht nach Hause. Tim  sagt seiner Mama, dass er im Wald war. Tim sagt: “Ich hab im Wald einen Vampir gesehen“. Tims Mama geht mit in den Wald. Der Vampir ist weg. Die Mama geht nach Hause. Der Vampir ist im Haus. Da geht die Tür auf. Der Vampir beisst. Sie ist jetzt ein Vampir. Die Mama geht in den Wald. Die Mama hat ihn erschreckt. Jetzt spielen sie wieder.

ENde

von Nico

 

 

Willkommen in Lohfelden

Lohfelden besteht aus: Crumbach, Ochshausen und Vollmarshausen. Wir verfügen über ein Erholungsgebiet namens „Grüne Mitte“. Unser Rathaus liegt in der Langen  Straße. Die  Grundschule heißt „Regenbogenschule ! “ Sie hat über 400 Kinder. Lohfelden  gehört zu Kassel.                                                            

ENDE   von Möre und Lanton

 

Willkommen in Lohfelden

Lohfelden besteht  aus Crumbach, Ochshausen, Vollmarshausen. Die Besonderheit hier ist die  Grüne Mitte. Die Schule heißt Regenbogenschule. Der Schulleiter heißt Herr Lohne. Es gibt 2 Schulhäuser. Es gibt über 400 Kinder. Diese Schule  geht bis zur 4. Klasse. Es fängt  um 8.00 Uhr an und hört um 13.30 Uhr auf. In der Grünen Mitte ist auch noch ein Spielplatz.      

Ende von Kati und Jassi

 

Die drei süßen Hündchen

Schnucky, Bella und Bello sind drei süße Hunde. Sie sind so süß, dass jeder der ihnen begegnet, sagt: „Oh sind die süß!  ! ! Schnucky ist sehr sehr  frech. Er spielt gerade  Bella einen Streich. „Die Hunde vom ZDF kommen zu mir die Modenschau. „Lauft ihr kleinen Hosenschisser“, ruft das Herrchen. Polen der Hund von Jessy hat 3 Kinder. Polen streitet sich manchmal mit den drei süßen Hündchen. Eines Tages kam ein Paar, das ein Hündchen an der Leine führt. Die kleine Bella rennt sofort zu ihm. Schnell freunden sie sich an. Bella sagt: „Ich zeige dir unser schönes Kassel und dann unser schönes Haus, nicht zu vergessen“. Bello rennt  hin zu den Briefen. Er öffnet den Brief  und darin steht: Ich bin Polen und  ich  schicke einen Gutschein aus dem berühmten   Schlangenmuseum und  ich   möchte gerne mit  euch   ins Schlangenmuseum. Euer  Polen

„Cool!“ ruft Bella. „Ich werde ihm einen Brief zurück schreiben“. „Hej ich bin´s! Mein Schatz. Ich werde mit dir ins Museum gehen". Küsschen!

Deine Bella!

Bella ruft „Juhu bald gehe ich ins Schlangenmuseum. Bald gehe ich ins Schlangenmuseum“. Im Schlangenmuseum gefällt es Bella sehr gut.

ENDE  

  

Die Tiergeschichte

"Hallo", sagte Luisa zu Daniel, "ich habe ganz viele Tiere."

Zwei Hunde, drei Katzen und vier Pferde. "Super", sagte Daniel zu Luisa. "Ich schmuse auch ganz viel mit Laura. Laura ist eine Katze Laura, die ist so süß, da kann ich einfach nicht widerstehen", sagte Luisa. Luisa hat eine ganze Weile geschlafen, doch nach fünf Stunden ist sie aufgewacht und hat gefragt: "Wo bin ich?". Daniel hat gesagt: "Bei mir, weißt du es denn nicht mehr? Wir haben doch vorhin eine Party gefeiert". "Ach so", sagte Luisa. "Wollen wir weiter Party feiern", fragte Daniel. "Ja", sagte Luisa und dann tranken Daniel und Luisa ganz viel Orangensaft  und die Tiere ganz viel Apfelsaft .

  ENDE

von Joni

 

Im ZOO

Hallo im ZOO Nürnberg. Ihr gibt es 10 Braunbären, 10 Eisbären,9 Panderbären, 3 Luchse, 5 kleine Löwen Kinder, 1 Männchen, 5 Weibchen, 15Pinguine, 5 Schlangen, 5 Mäuse, 13 Zebras, 5 Pferde, 3 Ponys, 3 Spinnen, 10 Delfine, 2 Baby Delfine, 5 Elefanten, 2 Baby Elefanten, 6 Seeroben ,3 Baby Seeroben, 5 Gorilas, 13 Affen, 6 Fledermäuse, 3 Wale, 6 Haie und  6 Tiger. Jede Tierart hat  ein riesiges Außengehege. Die Delfine haben jetzt eine riesige Show. Die Zuschauer applaudieren, weil es ihnen  gut gefallen hat. Die Seeroben bekommen gerade  ihr Futter. Die Elefanten werden gerade gewaschen. Sie freuen sich sehr über die Planscherei. Die Fledermäuse schlafen noch, denn  sie sind nachtaktive Tiere. Die Tiger kriegen  gerade  Ihr Futter. Den Tigern schmeckt das Essen. Die  Pinguine  sind gerade aufgestanden. Die Ponys  werden gerade gesattelt, weil sie sind nämlich  eine  Reitershow, da können Kinder reiten.

ENDE